Der Frische verpflichtet

Mittlerweile haben wir in ganz Deutschland einen guten Namen und beliefern nicht nur nationale Großabnehmer und Zwischenhändler sondern bedienen auch internationale Märkte, wie zum Beispiel die Niederlande, Finnland, Norwegen und Großbritannien mit Spargel, Erdbeeren und Fenchel.

Würden wir unsere Spargelreihen aneinander schließen, dann bebauten wir 220 km alleine nur an Spargel. Wir produzieren durchschnittlich am Tag 4 t weißen Spargel und Hunderte Kilogramm grünen Spargel.
Zudem produzieren wir 5000 Schalen Erdbeeren im Schnitt pro Tag, die wir auf Anfrage täglich frisch ernten.

Dazu setzen wir auf die stetig steigende Nachfrage nach Fenchel. Zurzeit macht der tägliche Umschlag auf der Versteigerung in Grubbenvorst (NL) bis zu 70 Prozent aus, der allein von unserem Unternehmen abgedeckt wird.

Bestellungen aus Großbritannien und Skandinavien, wo Fenchel nicht nur als Heilmittel in der Medizin und der Homöopathie sondern auch als schmackhafte Zutat in der Küche Aufmerksamkeit findet, sind die Normalität.

Zu unserer Freude nimmt die Nachfrage auf unserem Markt nun auch zu. Führende Gastronome und Köche verwenden auch hier in Deutschland immer häufiger Fenchel in Salaten, Suppen, mit Pasta, Reis, Fisch, Meeresfrüchten, Fleisch und Geflügel. Und die privaten Haushalte übernehmen die Rezepte gerne.

Möchten Sie Ihre Ware auch von uns beziehen? Dann nehmen Sie bitte persönlich mit uns Kontakt auf. Wir besprechen gerne die Details mit Ihnen, damit wir auch eine reibungslose Belieferung gewährleisten können.

Telefon: +49 (0) 2157 4388
Handy: +49 (0) 163 4952533
Fax: +49 (0) 2157 130503

Wussten Sie ...?

Frischen Fenchel erkennen Sie an einer festen, weißen bis hellgrünen Knolle. Das Blattgrün ist frisch und ohne welke Blätter. Sie sollten ihn vorsichtig behandeln, da er sehr druckempfindlich ist. Sie bewahren Fenchel am besten im Gemüsefach Ihres Kühlschranks auf.